Wir feiern Musik und das Leben – endlich wieder!

Das Schlossgrabenfest kehrt zurück – Pfingsten 2022 in Darmstadt


Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause wird am Pfingstwochenende vom 02. bis 05. Juni wieder mitten in Darmstadts Innenstadt zu Live- Musik gefeiert. Endlich wieder. Das Schlossgrabenfest kehrt zurück und wir können es kaum erwarten. Die Planungen für die Neuauflage von Hessens größtem Musikfestival laufen auf Hochtouren. Mehr als 60 Bands freuen sich auf eine gigantische Party mit Euch.  Dabei sind u.a.:  HOWARD CARPENDALE (“Hello Again”, “Ti Amo”), MILOW (“Whatever It Takes”, “First Day of My Life”, “ASAP”), die Deutschen Popsängerin ALICE MERTON („No Roots“ und »Why So Serious«), der Singer-Songwriter TIM BENDZKO „Nur noch kurz die Welt retten“, die Sängerin LOTTE „Auf das, was da noch kommt“, Die Hip-Hop Größe NURA, der ESC-Vertreter für Deutschland MALIK HARRIS mit seiner Hitsingle „Rockstars“, der TikTok Star 1986ZIG „Kopf aus“ , Newcomerin LOI aus Mannheim  „I Follow“ und die Alternative-Rocker von BLACKOUT PROBLEMS.

Wie immer präsentieren wir Euch ein Musikprogramm aus national und regional bekannten Bands sowie Newcomern. Ein Programm, das die gesamte musikalische Vielfalt im Herzen Darmstadts vereint. Mehr als 60 Bands auf 3 Bühnen + 10 DJs in der ENTEGA-Club-Area wollen endlich wieder mit eine gigantische Party mit Euch feiern und raus auf die Bühne. “Back to Life”. 

Wer spielt wann: ALICE MERTON (Donnerstag, 2.6.),  HOWARD CARPENDALE, LOTTE, NURA, LOI und 1986ZIG (Freitag, 3.6.), MILOW und MALIK Harris (Samstag, 4.6.) TIM BENDZKO und BLACKOUT PROBLEMS (Sonntag, 5.6.).

Für das Schlossgrabenfest 2022 gibt es erstmals klassische Eintrittskarten: Das 1-Tagesticket kostet ab 14,98 € im Vorverkauf. Das 4-Tages-Ticket kostet 37,50 € (d.h. also 9,38 €/Tag). (Das vergünstigte 4-Tagesticket für 29,98 € ist leider bereits ausverkauft.). Abendkassenpreise können davon ggf. abweichen.

Die tägliche Besucherzahl ist limitiert. Der bisherige Becher-Eintritt wird somit durch ein klassisches elektronisches Festival-Ticket-System abgelöst. Wir hoffen sehr, dass Ihr den neuen Weg mit uns geht und damit eine Neuauflage des Festes möglich macht. Es gab und gibt für uns leider keine Alternative. Sowohl die Kosten als auch die Anforderungen an das Einlassmanagement sind in den zwei Jahren so enorm gestiegen. Wir bekommen das Fest leider ohne Eintritt nicht mehr finanziert. Es sind jetzt andere Zeiten. Die Plätze sind künftig limitiert, um Euch so mehr Platz zum Feiern zu bieten. Und noch ein Vorteil hat das Ticket: Ihr könnt Euren Besuch so besser planen . Warum? Klar, wer ein Ticket hat, kommt natürlich auch rein. Tagsüber, so aktuell der Plan, soll es gastronomische Angebote geben, die weiterhin frei zugänglich sind. Unsere SGF-Kinderzeit sonntags wird keinen Eintritt kosten. Tickets könnt ihr bequem online hier auf unserer Webseite kaufen. Via Mail bekommt Ihr das Ticket dann zugestellt. Kinder bis einschließlich 5 Jahren zahlen grundsätzlich keinen Eintritt. Tickets gibt es hier.

Wie Ihr seht verlangen wir auch in Zukunft keine Mondpreise. Da bleibt sich das Schlossgrabenfest treu: Für kleines Geld Großes erleben – das ist unser Versprechen. Bislang gab es dafür den Schlossgrabenfestbecher als Refinanzierungshilfe, jetzt gibt es eben neu personalisierte, preiswerte Tickets. Den Schlossgrabenfestbecher wird es aber als Souvenir weiterhin geben, denn alle Getränke auf dem Festivalgelände werden in ihm ausgeschenkt. Er ist aber künftig ein Pfandbecher und kann somit auch zurückgegeben werden. Der Becher muss nicht zusätzlich zum Ticket gekauft werden. Das Mitnehmen für die Sammlung zu Hause ist aber ausdrücklich erlaubt 😉 Gekaufte Tickets können übrigens bis kurz vor dem Beginn des Schlossgrabenfestes gratis übertragen oder neu personalisiert werden. 

Corona-Auflagen? Nach aktuellem Stand wird das Schlossgrabenfest ohne spezielle Corona-Auflagen stattfinden können. Wir sind jedoch in unserer Planung darauf vorbereitet, auch kurzfristig etwaige Maßnahmen wie Impfstatus-Kontrollen umsetzen zu können.  

Zu unseren Acts

Eine lebende Musik-Legende ist HOWARD CARPENDALE (Freitag, 3.6.) mit all seinen Evergreen Songs allemal und dennoch präsent wie nie in allen Medien. Über 50 Millionen verkaufte Tonträger, 17 Top-10-Alben und etliche Auszeichnungen sprechen für sich. Hits wie „Hello Again“, „Ti Amo“, „Fremde oder Freunde“ kennt ein jeder und all diese Songs gibt es auf dem Schlossgrabenfest samt Band zu hören. Wir freuen uns auf eine gigantische Schlager-Party auf dem Karolinenplatz und sein 90-minütiges Konzert (ab ca. 21.30 Uhr).

Mit Hits wie “Whatever It Takes”, “First Day of My Life” und “ASAP” ist MILOW aktuell aus den Radio- und Streaming-Charts nicht mehr wegzudenken. Unvergessen sein europaweiter Nummer 1 Hit aus dem Jahr 2008 „Ayo Technology“. ALICE MERTON feierte mit Hits wie „No Roots“ und »Why So Serious« internationale Erfolge. Sie erreichte Platin-Status in Deutschland und war in vielen Ländern weltweit, wie in Frankreich und den USA, sogar die Nummer 1.

Der “Nur noch kurz die Welt retten” Sänger TIM BENDZKO hat bisher so ziemlich alles abgeräumt was geht. Gold, Platin, MTV Music Award, Echo und und und. Zuletzt war er vor der Corona Zwangspause im Jahr 2019 mit seiner Singe “Hoch” in den Top 10 und erhielt Doppelplatin. „Am seidenen Faden“, „Keine Maschine“ und „Unter die Haut“ – alles Songs, die sicherlich auf seiner Setliste für den Sonntag stehen. Auch die Singer-Songwriterin LOTTE kann bereits auf eine beachtliche Karriere zurückblicken, die mit Ihrer Teilnahme am “Sing meinen Song”- das Tauschkonzert auf VOX, ab dem 26.4. diesen Jahres, sicherlich noch mal einen weiteren Schub bekommen wird. Wir lieben Ihr Duett mit Max Giesinger  „Auf das, was da noch kommt“ und Ihre Lieder wie „Auf beiden Beinen“, “Paukenschlag” und “Schau mich nicht so an”- Tiefgang und Gänsehaut, erzählt wie aus einem Tagebuch.

Bekannt wurde NURA Sie als Teil des Berliner Hip-Hop-Duos SXTN, gemeinsam mit ihrer Rap-Kollegin und Freundin Juju. Mit der Single „Auf der Kippe“ mit Rapper-Kollege AchtVier veröffentlichte sie 2017 ihr Solo-Debüt und ist spätestens seit ihrem Song „Chaya“, den sie gemeinsam mit Trettmann veröffentlichte, jedem ein Begriff. Auch als Schauspielerin ist NURA bekannt. In der aktuelle Amazon-Prime-Serie „Die Discounter“ spielt Nura eine der Hauptrollen.

Der deutsch-amerikanische Popsänger, Rapper und Songwriter Malik Harris vertrat Deutschland unlängst mit seinem Top10 Hit “Rockstars” beim Eurovision Song Contest. In den Deutschen Charts zwar mega erfolgreich, konnte er leider keinen Erfolg beim Voting in Turin einheimsen, dafür kann er nun auf dem Schlossgrabenfest zeigen, welch grandioser Musiker er ist und die Herzen der Fans erobern. Für den 24-Jährigen klingt Deutschland laut, vielseitig und nach Heimat. Musikalisch eine Mischung aus Pop und Rap, er bedient sich aber auch an Elementen aus Folk, Rock und elektronischer Musik. Der Singer-Songwriter und selbsterlernte Multiinstrumentalist gehört definitiv zu der Art Künstler, die man live sehen MUSS: komplett allein auf der Bühne loopt der sympathische Deutsch-Amerikaner mit Gitarre, Drums, Klavier, Beatbox, Live-Chören und einer Kombination aus Gesang und Rap seine hookingen Popsongs.

Mit mittlerweile mehr als 62 Millionen Streams seiner Tracks und Hundertausenden von Followern auf TikTok, Instagram und Youtube hat sich 1986zig seit dem Release seiner Debütsingle „Einer von euch“ aus dem 2021 in weniger als zwölf Monaten zu einem der aufregendsten und definitiv eigenwilligsten deutschen Pop-Newcomer entwickelt. Im Herbst 2021 folgte mit der Single „Keine Pause“ eine Zusammenarbeit mit dem Rapper Kontra K, die seine erste Chartplatzierung markierte. Die Single erreichte Platz 34 in den deutschen Charts. Seine Single „Kopf aus“ kletterte im Februar dieses Jahres sogar bis auf Platz drei der Charts. Mit der fiebrigen Urban Pop-Ballade „Tränen“ ist er nun wieder auf der Überholspur.

Die 19-jährige Mannheimer Sängerin Leonie Greiner alias Loi stand damals mit 14 im Finale von „the Voice Kids“ und hat heute auf der Social Media Plattform TikTok mit über 300.000 Followern eine riesige Fangemeinde. Ihre Debutsingle „I Follow“ wurde zum Titelsong des neuesten
OSTWIND-Abenteuers und beschließt damit die erfolgreiche Kinofilmreihe.

Mit der Münchner Alternative-Rock-Band Blackout Problems wird der Sound auf dem
Schlossgrabenfest härter – jedoch stets mit Tiefgang. Warum? Um einen Song zu schreiben, der ‘MURDERER ‘heißt, aber mit den Worten „L.O.V.E. for everybody“ endet, braucht es eine Band, die drei Dinge verstanden hat: Erstens, politischer Aktivismus und Systemkritik sind notwendig, um Menschenleben zu schützen. Zweitens, die Welt ist auch in ihren Gefühlen der Wut, Verwirrung und des Mitgefühls eine vernetzte Gemeinschaft. Und drittens, Dark-Pop kann ein Werkzeug sein, um genau das zu kanalisieren. All das hat die Alternative-Rock-Band Blackout Problems verstanden und vereint sie in Ihren Songs.



Zurück

close

Wer spielt jetzt?

Live-Programmplan während des Schlossgrabenfestes

Aktuell steht kein Konzert an. Sorry!


Gesamtes Programm ansehen

TEILE ES MIT DER WELT

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
X