Schlossgrabenfest 2019 - Hessens größtes Musikfestival - City Darmstadt, rund ums Schloss

SCHLOSSGRABENFEST bekommt ein EIGENES ÖPNV-TICKET

Gruppenticket: 1x Zahlen (ab 13,00 EUR), 4 Tage gültig, mit bis zu 5 Personen fahren

Fahrkarte gilt an allen Veranstaltungstagen für bis zu fünf Personen für beliebig viele Fahrten

Die Anreise mit Bus und Bahn zum Schlossgrabenfest wird damit künftig besonders günstig.

Wir freuen uns sehr über das neue Angebot des Festtickets! Das Schlossgrabenfest und der ÖPNV sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Mit dem attraktiven Angebot von DADINA und HEAG mobilo ist es jetzt noch einfacher, unbeschwert das Schlossgrabenfest zu genießen und sowohl das Klima zu schützen, als auch den eigenen Geldbeutel zu entlasten. Schon jetzt reist der überwiegende Teil der Schlossgrabenfest-Besucher mit Bus und Bahn an. Das neue Ticket macht unser Festival damit noch nachhaltiger. Perfekt!

Das Schlossgrabenfest-Ticket gilt an allen Veranstaltungstagen für bis zu fünf Personen für beliebig viele Fahrten. Wer in der Stadt Darmstadt oder der näheren Umgebung wie Erzhausen, Griesheim, Pfungstadt, Mühltal, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Messel oder Weiterstadt (Tarifgebiet 40) unterwegs ist, zahlt für das Ticket 13 Euro. Für das gesamte DADINA-Gebiet (Tarifgebiete 39, 40 und 41) beträgt der Preis 18,50 Euro.

Die DADINA-Vorstandsvorsitzenden Dr. Barbara Boczek und Christel Fleischmann sind überzeugt, dass das neue Sonderticket bei den Festgästen gut ankommen wird: „Eine preisgünstige Fahrkarte und die erweiterten Fahrplanangebote machen die umweltfreundliche Anreise mit Bussen und Bahnen noch attraktiver und erleichtern den unbeschwerten Festgenuss. Davon profitieren auch die vielen Besucherinnen und Besucher aus dem Landkreis“.

Verkaufsstart ab Mai

Jeweils im Mai wird das Schlossgrabenticket an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich sein: an allen Fahrkartenautomaten der HEAG mobilo, in allen Linienbussen, in der RMV-Mobilitätszentrale am Darmstädter Hauptbahnhof und im HEAG mobilo Kundenzentrum am Luisenplatz.

Das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo begrüßt die Entscheidung: „Wir freuen uns, dass die DADINA unserem Vorschlag gefolgt ist. Auch wenn das Schlossgrabenfestticket für uns mit einem gewissen Mehraufwand verbunden ist, ist es aus unserer Sicht für den lokalen Nahverkehr ein echtes Schmankerl, von dem wir hoffen, dass es möglichst viele für sich nutzen werden“, so Matthias Kalbfuss, Geschäftsführer der HEAG mobilo.