Schlossgrabenfest 2016 - Hessens größtes Musikfestival - City Darmstadt, rund ums Schloss

18. SCHLOSSGRABENFEST: 26.5.-29.5.2016

MITTEN IN DARMSTADTS CITY

DIE PRINZEN, STEFANIE HEINZMANN, NAMIKA MISS PLATNUM, FEINE SAHNE FISCHFILET und SEVEN sind die Headliner

Co-Headliner sind u.a.: Luca Hänni, Go Go Berlin, Weekend, TÜSN, Cäthe, Boppin’B, DAME, KMPFSPRT, Kids of Adelaide. Insgesamt rocken exakt 117 Bands am Fronleichnam-Wochenende Ende Mai, mitten in Darmstadts-City, auf Hessens größtem Musikfestival, dem Schlossgrabenfest. Das alles wieder bei freiem Eintritt!

Neben den diesjährigen Top-Acts DIE PRINZEN, STEFANIE HEINZMANN, NAMIKA, MISS PLATNUM, FEINE SAHNE FISCHFILET und SEVEN steht auch beim 18. Schlossgrabenfest vor allem die musikalische Vielfalt im Fokus der viertägigen Programmgestaltung.

Präsentiert von hr3, RTL-Hessen, Darmstädter Echo, FRIZZ, MERCK, ENTEGA, Darmstäter Brauerei.

Darmstadts Innenstadt wird am Feiertagswochenende Ende Mai, vom 26.5.-29.5.2016 erneut zur einzigartigen Festivalkulisse. Auf dem über 20.000qm umfassenden Festivalareal bieten vier Live-Bühnen Raum für exakt 117 Bands fast aller Musikstile von Rock & Pop, Alternative, Hip-Hop, Cover und Singer/Songwriter bis hin zu Slam-Poetry und Comedy. In der hr3 Disco-Area sowie in den ENTEGA Club-Area dürfen sich die Besucher on top wieder auf die besten Party- und Disco-Beats des Jahres freuen. Ergänzt durch kulinarische Spezialitäten aus aller Welt an mehr als 160 Verkaufspunkten, steht das Schlossgrabenfest mit seinen 117 Bands und mehr als 10 DJs damit auch in der 18. Auflage für ein Festival der Sinne für alle Generationen, Kulturen und Nationen. Dies alles natürlich bei freiem Eintritt.

Collage

Mit NAMIKA und LUCA HÄNNI sowie dem Sing-meinen-Song Star SEVEN (alle Donnerstag, 26.5.), MISS PLATNUM und FEINE SAHNE FISCHFILET (beide Freitag, 27.5.), DIE PRINZEN (Samstag, 28.5.), STEFANIE HEINZMANN (Sonntag, 29.5.) präsentieren wir Euch Bands, die stellvertretend für den durchweg bunten, abwechslungsreichen musikalischen Stilmix des Festivals stehen und einmal mehr unser Ziel unterstreichen sollen, die gesamte musikalische Bandbreite im Herzen Darmstadts zu vereinen. Mit Go Go Berlin, Weekend, TÜSN, Cäthe, Boppin’B, DAME, KMPFSPRT, Kids of Adelaide freuen wir uns, dass es uns gelungen ist, das Line Up in diesem Jahr auch in der „zweiten Reihe“ bereits mehr als prominent zu besetzen.

DIE LIVE-BÜHNEN und Areas im Überblick:

Auf der Sparkassen-Bühne freuen wir uns wieder auf hoffnungsvolle regionale Newcomer, die Merck- und Echo-Bühne stehen beide wieder für eine breite musikalische Vielfalt aus Rock, Pop, Cover, Hip-Hop sowie Indie- und Alternative. Die FRIZZ Bühne bietet erneut allen Singer/Songwritern und dem Slam-Poetry sowie – erstmals in diesem Jahr – mit der Hessischen Spaß-Queen Woody Feldmann, auch dem Genre Comedy ein würdiges zu Hause. In der ENTEGA Club sowie hr3 Disco-Area bleibt hoffentlich niemand stillstehen, denn es darf unter freiem Himmel kräftig getanzt werden. In der ENTEGA-Club-Area u.a. mit DJ Vadim, Milchclub Boys, The Big Beat.

Płock in Polen

Die Darmstädter Partnerstadt Płock in Polen ist in diesem Jahr Kultur-Partner des Schlossgrabenfestes. Was heißt das konkret? Jugendliche aus Płock werden unter anderem hinter den Kulissen als Volunteers in den Backstagebereichen arbeiten und unsere Crew unterstützen, musikalisch ist die Ska-Punk Band RESZTA POKOLENIA aus Płock auf der Echo-Bühne am Donnerstag, 26.5. zu hören und sonntags, 29.5. laden wir alle Interessierten zu einer erstmals stattfindenden Polnischen-Sonntags-Matinee mit Musik und Wissenswertem über Polen ins Hessische Staatsarchiv ab 11.30 Uhr ein.

KULINARISCHES AUS ALLER WELT

Das Schlossgrabenfest bietet neben der Vielzahl an Bands auch wieder eine einzigartige Schlemmer-Flaniermeile mit überraschenden Leckereien aus aller Welt. An über 160 mobilen Verkaufsständen gibt es internationale, kreative Spezialitäten, die zu einer kulinarischen Expedition des Gaumens einladen und verführen.

Schlossgrabenfest-Souvenirbecher

Das Schlossgrabenfest ist rein privatwirtschaftlich finanziert und frei von städtischen Zuschüssen, dank der Vielzahl an Ausstellern und Gastronomen, den treuen Sponsoren und am wichtigsten, Euch als Besucher, denn durch den Kauf des Schlossgrabenfest-Souvenirbechers leistet Ihr aktiv Euren Beitrag zur Finanzierung des Festivals. Der Becher kostet auch im Jahr 2016 erneut 5,00 EUR. Der Becher wird mit dem ersten Getränk einmalig erworben. Nach dem Schlossgrabenfest kann dieser sogar noch gewinnbringend beim Geschäft SPORTHÜBNER eingesetzt werden.

Support junger Talente

Auch beim 18. Schlossgrabenfest ist es das klare Ziel, die gesamte musikalische Vielfalt im Herzen Darmstadts zu vereinen, neue Talente zu fördern und musikalische Perlen zu entdecken. Ganz einfach ein vielfältiges Festivalprogramm zu präsentieren, dass für jeden Geschmack etwas bietet und Euch dazu einlädt, sich nach Herzenslust aus über 115 Programmpunkten ein eigenes, individuelles Konzert-Programm zusammenzustellen. Dabei steht die Abwechslung der Konzerte, zwischen und auf den vier Live Bühnen, MERCK, ECHO, SPARKASSE und FRIZZ, sowie in der ENTEGA Club-Area als auch in der hr3 Disco-Area im Fokus der Programmgestaltung.

SGF KINDERZEIT & CHARITY und FRÜHSCHOPPEN am Sonntag 29.5,

Am Schlossgrabenfest-Sonntag, 29.5. verspricht die KINDERZEIT auf dem Karolinenplatz wieder eine Vielzahl an attraktiven Spiel- und Spaßattraktionen zum kostenlosen „mitmachen“ von 11-15 Uhr und lädt alle kleinen Gäste zum Schlossgrabenfest ein. In diesem Jahr steht erstmals der Kinderliederkomponist und Sänger Oliver Mager gemeinsam mit dem Zeitungsmonster Kruschel des Darmstädter Echos während der Kinderzeit auf der MERCK-Bühne. Für den guten Zweck dürfen während der KINDERZEIT diesmal Garderobenständer aus Holz in Form des Darmstädter 5-Finger-Turms bemalt werden. Die Erlöse kommen Darmstädter Jugendzentren zu Gute, die von Oberbürgermeister Jochen Partsch gemeinsam mit der Sozialdezernentin Barbara Akdeniz bestimmt wurden: Das Jugendzentrum Go-In und Go-Intwo in Eberstadt sowie die Lern- und Spielstube Lichtenbergstraße im Martinsviertel. Darmstädter Unternehmen und Privatpersonen übernehmen hierfür im Vorfeld Charity-Patenschaften. Seit 2012 sammeln wir so jährlich gemeinsam mit den Charity-Paten Geld für die Unterstützung von Jugendzentren, -Häusern und – Projekten in Darmstadt. Im vergangenen Jahr ging die Spendensumme in Höhe von 7000,00 € jeweils zu gleichen Teilen an das Jugendzentrum Akazienweg in Darmstadt und Jugendhaus Messeler Straße in Darmstadt-Arheilgen. In Summe sind es aktuell mehr als 25 600,00 € die seit 2012 im Rahmen der Schlossgrabenfest-KINDERZEIT gesammelt wurden. Auf der ECHO-Bühne findet parallel wieder der traditionelle Schlossgrabenfest-Frühschoppen statt. Hierfür wird der Bereich vor der Bühne extra mit Bierbänken bestuhlt – bevor die Fläche abends wieder freigeräumt wird.

NEU: Die Schlossgrabenfest-APP (gratis – dank MERCK)

Dank dem Hauptsponsor MERCK erstmals in diesem Jahr gratis erhältlich. Im Android und App-Store. Die App informiert zum aktuellen Veranstaltungsprogramm und liefert weitere Informationen zu den jeweiligen Acts. Über die integrierte Favoriten-Funktion könnt Ihr Euer persönliches Schlossgrabenfest-Programm selbst zusammenstellen. Dabei helfen Euch verschiedene Filteroptionen wie Tag, Uhrzeit, Musikgeschmack. Mittels der Karten- und Ortungsfunktion findet Ihr problemlos zum nächsten Act und habt den Überblick über das aktuelle Geschehen auf allen Bühnen. Weiterhin zeigt die App welche Bühne sich gerade in der Nähe befindet und welcher Künstler zurzeit oder als nächstes dort auftritt. Für den kulinarischen Genuss bietet die App eine Übersicht über alle Verkaufsstände mit Ortung und Auswahlmöglichkeiten aus verschiedenen kulinarischen Kategorien. Die zur Kategorie passenden Stände werden dann auf der Karte angezeigt. Ob Parkgelegenheit oder das „Stille Örtchen“ – über die Auswahlfunktion aus einer Liste verschiedenster Points of Interest (POIs) kann man sich diese Punkte auf der Karte anzeigen lassen. Die Abfragen „wann fährt der nächste Bus oder die Bahn?“ sind mit der App natürlich ebenso problemlos möglich. Erhältlich im Apple App-Store und Android-Market.

2015sgf_so094

Das Line Up 2016:

Die Prinzen | Stefanie Heinzmann | NAMIKA | Miss Platnum | Seven | Feine Sahne Fischfilet | Go Go Berlin | Luca Hänni | Weekend | TÜSN | Cäthe | Boppin’B | DAME |KMPFSPRT | Kids of Adelaide | Nico Suave | Tobi Vorwerk | Boom Gang | Pfund | Shaqua Spirit | Unleash the Sky | Sushiduke | Timexx | The Barbers |John Diva & the Rockets of Love | Django S. | Groovin Affairs | So Green | Neufundland | Lauder! | Hole Full Of Love | Forever Lion | Astairre | Sameday Records | Von Wegen Lisbeth | Desperado | Dan meets Portland | AB/CD | Salomon C. Kenner Group | Sofatänzer | Woody Feldmann | byebye | Ninja Beats | Tarq Bowen | The Silverballs | Pecco Billo | Petko | David Dehn | Daddy-L | Morris Jones | Poetry Slam | Elmsfeuer | Fused | Blindfold | Joe Blob and the 69ers | Ego, Me & You | Wankers | Scherf & Band | RESZTA POKOLENIA | Ease Up Ltd. | Matthew Graye | C.I.O. | Domi, bade! | In My Days | Schlaraffenlandung | Hurricane Box | Gazebo Tree | Johnny Jack & Jim | Jägermeister Blaskapelle | Bazouka Groove Club | Lauschig | Sarah Sophie | Fibel | Lebendig | ScareCrow | Straßenpoeten | Dipros | On The Verge° | Steven Cole | Flashback | Spliff Uppercut | Windstärke 12 | Mind Blowing | Strandakustik | Alyzee | Confession | John Bury Me | MAS | FEE. | Keydress | Eve’s Temptation | Der Sandmann | Peter Melow | Chris & Taylor | Kirkland | Grundfunk | five a.m. | Head over Heels | Monstergroove | Aaden | New H | DanaMaria | Ole Kleinfelder | PZZL | Spit | KONTRAST. | We4Rosa | Backtrip | Superuse | the ocean I am. | Diana and the music | Eat the Bar | Greg’s Fault | Carlos Jerez | KITSCH | ENTEGA Club-Area: DJ Vadim, Milchclub Boys, The Big Beat, Phill Kullnig, Monte, Uppercut Soundsystem, Uff Légère & Sancho Sun | hr3 Disco-Area: DJonas, hr3-DJs, NOVA-DJs: DJ Stargate, DJ Jape, DJ 2 Tuff Dee, DJ Spanish Fly | Gospelgottesdienst

Die Fakten zum Schlossgrabenfest 2016:

 / 18. Schlossgrabenfest (Hessens größtes Musikfestival)

/ an Fronleichnam, vom 26.5.-29.5., mitten in Darmstadts Innenstadt

/ Ende immer 1.30 Uhr morgens bzw. nachts

/ über 400 000 Besucher erwartet

/ über 115 Bands

/ 4 Bühnen: MERCK-Bühne, ECHO-Bühne, FRIZZ-Bühne und SPARKASSEN-Bühne

/ ENTEGA Club-Area und hr3 Disco-Area

/ kein Eintritt

/ 160 gastronomische Stände

/ Hauptsponsoren: MERCK, ENTEGA, Darmstädter Brauerei

/ Medienpartner: Darmstädter Echo, FRIZZ- Das Magazin, hr3, RTL Hessen

/ Bier im Ausschank: Darmstädter und Warsteiner Pils

/ Sonntags: Kinderzeit, Gottesdienst, Frühschoppen

/ Kosten für den Schlossgrabenfestbecher: 5,00 EUR.

/ jährlich seit 1999 in Darmstadt