PERLE

Schroffer Gitarrenpop, der sich mit hintersinnigen, ironisch bis melancholischen Texten sowohl von den Brachialreimen deutscher Hardcore-Combos als auch von dem intellektuellen Gehabe einer "Hamburger Schule" abgeht. Perles Lyrik schreibt das Leben und - wie sollte es anders sein - die Liebe. Eingängige Melodien, trockene Gitarren, schreiende Orgel- und Pianosounds und die Stimme des Bandleaders mit seinem individuellem Timbre machen den ganz eigenen Charakter von Perle aus.

Samstag, 29.5.99
16.30 Uhr
Bühne 1

<<< Zurück <<<