Schlossgrabenfest 2017 - Hessens größtes Musikfestival - City Darmstadt, rund ums Schloss

Max Giesinger kommt 2017!

Erster Headliner bestätigt

Mit MAX GIESINGER und seinen Top 10 Hits „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“ steht der erste Top Act des diesjährigen Schlossgrabenfestes – Hessens größtem Musikfestival fest. Der aktuelle MTV European Music Award Gewinner und Chart Stürmer, rockt bereits zum Start des viertägigen Musikmarathons am Donnerstag, den 25.5. am Vatertag auf der Merck-Bühne. Damit beginnt das Festival mit einem wahren Paukenschlag. Der Eintritt ist wie immer frei!

Präsentiert von hr3, RTL-Hessen, Darmstädter Echo, FRIZZ, MERCK, ENTEGA, Darmstäter Brauerei.

Darmstadts Innenstadt wird am Feiertagswochenende Ende Mai, vom 25.5.-28.5.2017, erneut zur einzigartigen Festivalkulisse für Hessens größtes Musikfestival Schlossgrabenfest. Auf dem über 20.000qm umfassenden Festivalareal bieten vier Live-Bühnen und zwei Disco-Areale Raum für 127 Musik-Acts. Darunter sind fast aller Musikstile vertreten: Von Rock & Pop, Alternative, Hip-Hop, Cover und Singer/Songwriter bis hin zu Slam-Poetry und Comedy. In der hr3 Disco-Area sowie in den ENTEGA Club-Area dürfen sich die Besucher on top wieder auf die besten Party- und Disco-Beats des Jahres freuen. Ergänzt durch kulinarische Spezialitäten aus aller Welt an mehr als 160 Verkaufspunkten, steht das Schlossgrabenfest mit seinem vielfältigen Musikprogramm damit auch in der 19. Auflage für ein Festival der Sinne für alle Generationen, Kulturen und Nationen. Stadtkulturpartner des diesjährigen Schlossgrabenfestes ist Logroño in Spanien.

MARKTPLATZ TEIL DES FESTIVALGELÄNDES

Neu 2017: Die anstehende Sanierung des Friedensplatzes, der somit in diesem Jahr nur teilweise für das Schlossgrabenfest nutzbar ist, sorgt für einige Veränderungen im Hinblick auf die Anordnung der Bühnen und Stände. Die wichtigste Neuerung: Das Schlossgrabenfest 2017 findet erstmals auch auf dem Darmstädter Marktplatz statt, auf dem die FRIZZ-Bühne, seit jeher Plattform für Singer/Songwriter und Bands der leiseren, sanfteren Klänge, ihren neuen Standort bekommt. Viele Sitzplätze, umrahmt von kulinarischen Verkaufsständen und Food-Trucks mit Leckereien aus aller Welt, schaffen mitten im Herzen der Stadt eine neue, besondere Atmosphäre und Begegnungsstätte. Die historische Kulisse zwischen Schloss und Altem Rathaus bietet Raum für Gespräche und ein Programm von Singer/Songwritern, Pop-Cover, Poetry-Slam und Comedy bis hin zum beliebten Gospel-Gottesdienst. Bewusst geht es hier auf dem Markplatz etwas ruhiger und leiser zu. Die SPARKASSEN-Bühne (regionale Bands und Newcomer), deren bisheriger Standort auch durch den Umbau betroffen ist, wird an die Ecke Landgraf-Georg-Straße verlegt und rückt somit geographisch ins Zentrum der Festival-Architektur.

Erwartet werden wieder mehr als 400 000 Besucher, die sich auf einen abwechslungsreichen Programm-Mix freuen dürfen. Darunter sind Newcomer Acts gleichermaßen, wie etablierte, deutschlandweit erfolgreichen Bands.

sgf2016-pr-06

BESTÄTIGTER TOP ACT 2017

Max Giesinger kommt!

Damit ist uns für 2017 wohl einer der größtes Coups gelungen. Der Chartstürmer, der mit Hits wie „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“ im Radio hoch und runter gespielt wird, an dem derzeit niemand vorbeikommt, spielt zum Auftakt des viertägigen Musikfestivals am Donnerstag, 25.5. (Vatertag), abends auf der MERCK-Bühne. Das ganze umsonst und draußen! Die Konzerte des aktuellen MTV European Music Award Gewinners sind normalerweise restlos ausverkauft. An Tickets zu kommen ist schwer. Wir bestätigen daher freudig, dass es für das Schlossgrabenfest 2017 gelungen ist, einen der aktuell erfolgreichsten deutschen Künstler verpflichtet zu haben.

Wir legen bei aller Euphorie jedoch Wert darauf, dass es auch bei der 19. Auflage klares Ziel ist, Newcomer Bands aus ganz Deutschland und Hessen sowie der Region zu fördern und die gesamte musikalische Vielfalt im Herzen Darmstadts zu präsentieren. Einen bunten Programm-Mix mit 127 Bands und DJs unterschiedlichster Couleur, der dazu einlädt, sich ganz nach eigenem Geschmack zu bedienen und das individuelle Schlossgrabenfest-Programm selbst zu gestalten. Ein Programm, das begeistert und zugleich neue musikalische Perlen offeriert. Die Stars vor morgen.

Das alles bei freiem Eintritt!

Das Line Up 2017:

Max Giesinger | Glasperlenspiel | Wincent Weiss | OK KID | Mädness & Döll | Kayef | Staubkind | Pohlmann | Danju | Razz | Turbobier | Jonas Monar | Julian Philipp David | Lupid | Cris Cosmo | Impala Ray | Lotte | Grizzly | Louka | Boppin’B | Yokko | Von Eden | Paceshifters | Toseland | Tobi Vorwerk | 8kids | Concrete Jungle | Pfund | Shaqua Spirit | JohnZ | Radioactive | Timexx | Wortblind | Pussycat Boys | Makia | The Barbers | Lady Moustache | Poetry Slam | Mauli | Django S. | So Green | Forever Lion | Strandakustik | Salomon C. Kenner Group | Total Banal | Sofatänzer | Alaska Pirate | LineSeven | Black Desert | Schnaps im Silbersee | sdunets | Gain Eleven | Daddy-L | Balboa | FEE & Band | Watertight | Riot Of Colours | The Silverballs | byebye | Dan meets Portland | Dauerwelle | Daily Friday | .antonio | The Sound Section | The Jukes | Magic Alex | Sam Cheanz & The Blue Denims | The Five | Jetlagged | Lukas Reiner & die Schildkröten Bande | Mighty Vibez | Sparkling | The Punch ’n‘ Judy Show | Roads to Rome | Spy # Row | Idiots in the Crowd | Marspol | who2ladies | Doctor Blond | Konterfrei | Der Wieland | Who’s Mary | Rockowiak | Free-Men-Life | Diana and the music | SoulOn | Roadstring Army | Spanish Music Mafia | Urban Fox | Bailey | Skaya | Colloquial | Beatomic | Qlaciety | Elephant Messiah | Perlregen | As Far As Low | Rumbalea | Zweite Hessische Gebirgsmarine | Buelow | Purple Rising | Radio Future | Dan Dietrich – Dan plays Dylan | Wankers | Lebendig | Flashback | Schlüsselkind | E3 – The Essence Of Emotional Energy | AberHallo | Kirkland | Grundfunk | Cheers | Head over Heels | ENTEGA Club-Area: Milchclub Boys, Swen Bäz, Uff Légère, Clint Stewart, Angelo S, Javier Bähr, Marcel Gafke, Marse, HDSN, Sven Grolik B2B Lukas Lehmann | Gospelgottesdienst

 

 

BANDINFOS:

MAX GIESINGER

Max Giesinger wurde durch die Casting-Show „The Voice of Germany“ bekannt und zählt aktuell zu den Top Stars der Deutschen Musikszene. Der Gewinner des MTV European Music Awards und der 1Live Krone 2016 singt traumhafte, handgemachte Songs über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Liebe, Worte und Töne, die ohne Umwege direkt unser Herz treffen.

Seine Singles „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“ landeten jeweils in den Top 10 der Charts und werden von allen großen Radiostationen hoch und runter gespielt. Ausverkaufte Konzerte sind der Beweis dafür, dass Max Giesinger nun zu den ganz Großen zählt. Der Weg dahin war steinig und über Umwege, jedoch beharrlich von dem Willen geprägt, es schaffen zu wollen. Der Erfolg gibt ihm Recht und dürfte Belohnung genug sein. Es hat sich gelohnt!

maxgiesinger

RAZZ

Was Razz mit ihrer experimentellen Mischung aus alternativem Indie und Rock auf die Bühnen bringen, ist groß und steht etablierten Rock-Bands in nichts nach. Razz stehen für erfrischenden, tanzbaren Sound und Songs mit ehrlichen Texten, die Gefühle und Geschichten aus dem Alltag grandios rekonstruieren. Sie kombinieren Sound von früher – Garage Rock, ein wenig Rock ’n‘ Roll und Blues Rock – mit modernen Beats und sympathischer, jugendlicher Unbekümmertheit und gehören deshalb aktuell zu den Nachwuchsbands mit dem größten Faszinationsfaktor. Ihr Debütalbum „With your hands we´ll conquer“ erschien im Oktober 2015. Doch Razz leben vor allem für den Moment auf der Bühne und für die energiegeladenen Augenblicke mit dem tobenden Publikum. Nach einer komplett ausverkauften Tour und vielen Festivals rocken sie nun bei uns die Echo-Bühne.

Razz

 JULIAN PHILIPP DAVID

Ein Typ, drei Namen. Mit seiner einzigartigen Liaison aus Rap und Songwriter-Musik vereinigt der 25-jährige Mannheimer den Wunsch all jener, die sich mehr Authentizität, mehr textliche Finesse in der deutschen Popmusik wünschen. Organisch treibende Drums, Gitarren, die mit Wehmut der Hamburger Schule nachwinken – ein Sound, der atmet und lebt. Eingängige Refrains und ausgecheckte Strophen, ernste Themen mit spielerischer Leichtigkeit. Songwriter-Rap eben. Mit seiner „Herbst“ EP hat Julian Philipp David nicht nur den Soundtrack für den Herbst 2016 abgeliefert, sondern auch schöne Gedankenspielereien angeregt. Songs wie „Highlights“ oder „Die Nacht ist mit uns“ erzählen von Träumern und kleinen großen Visionen, von Sehnsucht und der Suche nach mehr. Aktuell tourt er durch ganz Deutschland und macht unter anderem auch halt bei uns auf dem Schlossgrabenfest.

jpdmidi

CRIS COSMO

Cris Cosmo steht für Sommer, Liebe und einen Hauch Revolution. Seit zehn Jahren mischt er deutsche Texte mit handgemachtem Pop, Latino-Reggae-Einflüssen und clubbigen Livebeats. Der 38-Jährige Vollblutmusiker ist Zeit seines Lebens auf der Bühne zu Hause und liebt es, mit seinem Publikum zu feiern. Cris hat mehr als 2000 Konzerte in aller Herren Länder gespielt, war bereits für den Echo nominiert und nahm schon an Stefan Raabs Bundesvision Song Contest teil. Auch im Sommer wird Cris Cosmo auf ausgiebiger Tournee im ganzen Land unterwegs sein. Seine energetischen Live-Shows sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. In seinen Konzerten bindet er jedes Publikum mit spielerischer Leichtigkeit ein, macht ’ne Party draus und lässt jede Menge Menschen begeistert und mit breitem Lächeln zurück.

criscosmomidi

BACKSTAGE/ DAS SCHLOSSGRABENFEST

Das Schlossgrabenfest ist von Beginn an rein privatwirtschaftlich finanziert und frei von jeglichen städtischen Zuschüssen. Dies ist den vielen Ausstellern und Gastronomen, den treuen Sponsoren und am wichtigsten, den Besuchern selbst zu verdanken, denn diese leisten durch den Kauf des jährlich neu aufgelegten Schlossgrabenfest-Souvenirbechers (Kaufpreis: 5,00€) aktiv ihren wesentlichen Beitrag zur Finanzierung des Festivals. Das Schlossgrabenfest findet seit 1999 jährlich Ende Mai in Darmstadt statt. Heute ist das Schlossgrabenfest Hessens größtes Musikfestival und zählt damit zu einem der größten deutschen Musikfestivals. Über 400 000 Besucher begrüßt das Schlossgrabenfest Jahr für Jahr. Neben etablierten Bands und einigen „Big Names“ der nationalen Musikszene, steht für die Veranstalter aber vor allem die Förderung junger Talente aus der Region im Fokus der Programmgestaltung. Veranstalter sind die beiden Darmstädter Thiemo Gutfried und Frank Friedrich Grossmann, Gesellschafter und Geschäftsführer der Stage Groove Festival GmbH, die das Musikfestival 1999 aus der Taufe hoben.