Public Listening
Kontrollierter Einlass bei freiem Eintritt! Rechtzeitig zum Fest!

Das Schlossgrabenfest wird seit dem Jahr 2007 unter Einhaltung der Musterversammlungsstättenverordnung mit dem Sicherheitskonzept Public Listening durchgeführt.

Was heißt das?

  1. An den Eingängen werden Kontrollen nach mitgebrachten Getränken durchgeführt. Getränke dürfen nur im sicheren Schlossgrabenfest-Souvenirbecher des jeweiligen Festivaljahres verkauft und konsumiert werden. Mit dem Kauf des Jahresbechers leistet so jeder Besucher seinen Beitrag zur Finanzierung des Festivals mit seinem Musikprogramm von über 90 Bands.
     
  2. Die Polizei kann durch die 12 Eingänge zum Festival die Besucherströme lenken und eine Überfüllung des Geländes verhindern. So wurden in den vergangenen Jahren bei drohender Überfüllung immer wieder einzelne Schleusen geschlossen, die Besucher umgeleitet und zum Teil sogar für einen gewissen Zeitraum gar keine Besucher mehr auf das Gelände gelassen. Die Entscheidungsgewalt hierüber liegt bei der Polizei, nicht beim Veranstalter. All dies führt zu einem Höchstmaß an Sicherheit für die Besucher. Es empfiehlt sich rechtzeitig das Festival zu besuchen, da besonders im Verlauf des Abends mit Schließungen gerechnet werden muss.
     
  3. Das Veranstaltungsgelände wird jedes Jahr, basierend auf der langjährigen Erfahrung seit 1999, weiträumig abgesperrt, d.h. die Zugänge sind so weit nach außen gezogen, dass im Falle der Schließung die Besucher problemlos von einem zum nächsten Eingang wechseln oder sich vor den Eingängen sammeln können. Es existieren keine trichterförmigen baulichen Hindernisse. Ausreichende Evakuierungsflächen sind seit jeher bei der Umsetzung berücksichtigt und wurden gemeinsam mit Fachämtern und Einsatzkräfte erarbeitet. Die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren beweisen dies und haben gezeigt, dass das Sicherheitskonzept jederzeit problemlos angewandt werden konnte.
     
  4. An allen Eingängen sind Beobachtungsposten der Polizei und der Sicherheitskräfte positioniert. Darüber hinaus wird das Festivalgelände von weiteren im Veranstaltungsareal befindlichen Positionen aus zu jederzeit beobachtet.
     


nach oben

Verwandte Themen: Downloads:
> News
 
keine


 



Mit Freunden teilen...

Share |


News | Bands | Lageplan | Anfahrt | Info | Galerie | Bewerben | Kontakt | Impressum | Presse | Sitemap
© 1999-2012 Stage Groove Festival GmbH, Darmstadt | Alle Rechte vorbehalten | Webseite: Daniel Sitzmann, VONTA Medien
Zurück zur Startseite